Führung ist Persönlichkeit, Kompetenz Zusammenarbeit - "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist"

Hier setzt unsere Seminarreihe an:

Menschen fit zu machen für einen zeitgemäßen und professionellen Umgang mit Konflikten, Paradoxien, Unvorhersehbarkeiten.
Die Teilnehmer lernen, wie sie ihre Persönlichkeit als Führungskraft stärken und ihre Führungskompetenzen weiter ausbauen. Sie erarbeiten sich wertvolles Handwerkszeug für den Alltag.

Ziel:

Sie haben drei Tage Zeit, sich in einer kleinen Gruppe (max. 12 Personen) mit Ihrer Persönlichkeit, Ihrem Auftreten, Ihrem Führungsstil und der Art Ihrer Kommunikation auseinanderzusetzen. Sie können die Seminare unabhängig voneinander belegen, die Inhalte sind in sich abgeschlossenen Einheiten.


Themen und Termine:

 

Kommunikation – Coaching – Konfliktmanagement

Donnerstag, 10. Januar 2019 bis Samstag, 12. Januar 2019

Wie kommunizieren wir mit unseren Mitmenschen: mit  Mitarbeitern z. B. in Zeitknappheit, mit  Kunden und Lieferanten, mit  Chefs, mit unseren Partnern oder in der Familie? Diesen interessanten Fragen gehen wir nach und entwickeln konkret umsetzbare Strategien. (Details siehe unten)


Talente entfalten – Lebensberufung entdecken – Führungskompetenz

Donnerstag, 22. August bis Samstag, 24. August 2019

„Nur wenige Führungskräfte sehen ein, dass sie letztlich nur eine Person führen müssen, nämlich sich selber“, sagt einer der bekanntesten Managementtrainer, Peter Drucker. Wir setzen dies konkret um, indem wir uns selber nochmals etwas besser kennenlernen, mit verschiedenen Mitteln und Ansätzen. In diesem Bereich haben wir nie ausgelernt.


 

Details zu Januar 2019

Kommunikation – Coaching – Konfliktmanagement

Donnerstag, 10. Januar 2019 „Kommunikation professionalisieren»

  • Wir beginnen ab 14.00h mit einem Begrüssungskaffee und Schweizer Schokolade
  • 14.30h Start: Was möchte ich in diesem Seminar für mich erreichen? Grundlagen der Kommunikation,
    Gesprächsführung, Gesprächstechniken, Profi-Kommunikation einüben
  • 18.00h für Interessierte: Kloster Volkenroda – Abendgebet

Freitag, 11. Januar 2019 „Coaching lernen und Blockaden lösen“

  • 08.00h Coachingkompetenz erfassen und erlernen, an Beispielen einüben, die 5 Lösungsblockaden kennen und lösen lernen
  • 12.00h für Interessierte: Kloster Volkenroda – Mittagsgebet
  • 12.20h Gemeinsames Mittagessen
  • 13.45h Weitere Führungsinstrumente und Managementtools kennen und anwenden lernen
  • 18.00h für Interessierte: Kloster Volkenroda – Abendgebet
  • 18.30h gemeinsames Essen; open end

Samstag, 12. Januar 2019 „Konflikte konstruktiv einer Lösung zuführen“

  • 08.00h Wie entstehen Konflikte, welche Konfliktarten gibt es, wie lösen wir Konflikte konstruktiv
  • 12.00h für Interessierte: Kloster Volkenroda – Mittagsgebet
  • 12.20h Gemeinsames Mittagessen
  • 13.30h Wie setzen wir dies im Alltag um, offene Fragen, Ziele setzen
  • 14:30h Grosse Abschlussrunde: Feedback und Auswertung
  • 15.30h Abschluss und Verabschiedung spätestens
  • 16:00h Ende des Seminars

Seminarleitung:

Markus Züger, mag.oec. HSG, Coach und Managementtrainer.
Personalentwicklung und Firmenberatung, CH 9032 Engelburg St.Gal
1958 geboren, verh. und drei Kinder; Universität St. Gallen/(HSG) mit Abschluss in
Wirtschaftspädagogik. Markus Züger ist seit 1996 als selbständiger Unternehmensberater,
Referent, Managementtrainer und Coach sowohl im Profit-und Non- Profit. Er ist spezialisiert
Potenziale bei Führungskräften zu entdecken und zu fördern und Menschen, Teams und
Unternehmungen in ihre Berufung zu führen. In seinen Schulungen schafft er ein Klima mit hoher
Wertschätzung und viel Motivation. Seine Seminare sind sehr praxisorientiert und laden zur
Umsetzung ein.
 
 


 

Hier klicken, um zur Anmeldung und den Teilnahmegebühren zu gelangen